Camping.Reisen.Draußen.Aktiv.

Unternehmungen

12.09.21 – Rundweg zur Ilkahöhe

Den schönen Herbsttag wollten wir unbedingt an der frischen Luft, jedoch nicht mit tausenden anderen Menschen in den bayerischen Voralpen verbringen. Eine liebe Freundin

https://wallygusto.de/

empfahl mir die Ilkahöhe am Starnberger See. So fuhren wir nach Tutzing an den Bahnhof, von wo wir unseren Rundweg starteten.

Der Weg war sehr abwechslungsreich über Wiesen und durch Wälder und mit tollen Ausblicken auf den Starnberger See.

Von der Ilkahöhe führte uns der Weg weiter zum Dreixelfurter See. Eigentlich sind es mehrere kleine Seen, die mit Dämmen miteinander verbunden sind. Das Spiegelbild der Wolken im See hat uns sehr gut gefallen und wir waren sofort an den Mirrorlake im Yosemite-Nationalpark erinnert.

Von dort aus liefen wir wieder zurück nach Tutzing zum Bahnhof. Wir haben uns ein bisschen verlaufen und so waren es am Ende 12,5 statt der angegebenen 11 Kilometer. Das war aber gar nicht schlimm, haben wir den Spaziergang doch sehr genossen.